1. Zur Seitennavigation (Tastenkombination SHIFT+ALT+ o)
  2. Zum Seiteninhalt (Tastenkombination SHIFT+ALT + i)
Inhalt

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Technische Hochschule Bingen ist bemüht, die Website incampo.th-bingen.de barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind das Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (LGGBehM) und die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Rheinland-Pfalz (BITV-RP).

Diese Erklärung wurde am 10.06.2021 erstellt. Da sich die zugrundeliegende Anwendung derzeit in der Einführung befindet, wird diese Erklärung laufend aktualisiert und kann sich kurzfristig ändern.
 

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen der BITV-RP

Diese Anwendung ist mit der BITV-RP weitgehend vereinbar. Die Zugänglichkeit der zugrundeliegenden Software wurde durch ein Prüflaboratorium, das durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert ist, geprüft.
 

Nachfolgende Inhalte sind nur eingeschränkt zugänglich. Eine Verbesserung der Zugänglichkeit ist zeitnah geplant.

  • Automatisiert erstellte PDF-Dokumente wurden nicht in die Prüfung einbezogen und können vereinzelt nicht barrierefrei sein.

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

a) Unvereinbarkeit mit der BITV-RP
  • Die visuelle Präsentation von Text und Bildern eines Textes erfüllt nicht die erhöhten Anforderungen an den Kontrast. Damit ist das Erfolgskriterium 1.4.6 (Kontrast erhöht) der WCAG nicht erfüllt.
  • Bei automatischem Ablauf einer authentifizierten Sitzung kann es zu Datenverlusten kommen. Damit sind diese Seiten mit dem Erfolgskriterium 2.2.5 (Erneute Authentifizierung) der WCAG nicht vereinbar.
  • Texte setzen nach der Entfernung von Eigennamen und Titeln Lesefähigkeiten voraus, die über das Niveau der niedrigen, sekundären Schulbildung hinausgehen. Damit ist das Erfolgskriterium 3.1.5 (Leseniveau) der WCAG nicht erfüllt.

b) Die folgenden Inhalte unserer Webseite fallen nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften:

Keine
 

c) Unverhältnismäßige Belastung

Keine
 

Im Bereich der neuen Dialoge des Forschungsmanagements, des ERP und der Business Intelligence werden die Anforderungen der Normen teilweise erfüllt. Auswahlfelder und Tabellen lassen sich mit Screenreadern nicht effizient nutzen. Eine Zertifizierung der Barrierefreiheit der neuen Oberflächen wird angestrebt.

Der Dialog zur visuellen Anordnung von Bedienelementen des Navigationsrahmens ist nicht im vollen Umfang barrierefrei zugänglich gestaltet, da die Neuordnung der Bedienelemente per Drag & Drop geschieht. Dieser Dialog wird lediglich einmalig hochschulintern bei der Einrichtung des Systems verwendet. Es wäre eine unverhältnismäßige Belastung, diesen selten genutzten Dialog in vollem Umfang barrierefrei umzusetzen.

Diese Erklärung wurde zuletzt am 20. 05. 2022 aktualisiert.

Information zur Bedienung
 Auf dieser Seite finden Sie nähere Informationen zur Bedienung mit dem Screenreader und andere Hilfen zur Bedienung dieser Webseite.

Feedback zur Barrierefreiheit

Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung von incampo.th-bingen.de auffallen, können Sie jederzeit mit uns in Verbindung treten.

Technische Hochschule Bingen
Berlinstraße 109
55411 Bingen am Rhein
incampo-barrierefreiheit[at]th-bingen.de
 

Durchsetzungsstelle

Sollten Sie nach Ihrer Anfrage bei „Feedback und Kontakt“ der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von incampo.th-bingen.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an den Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen wenden:

Matthias Rösch
Landesbeauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderung
Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz
Bauhofstraße 9
55116 Mainz
Tel.: 06131 16 5342
Fax: 06131 16 17 5342
durchsetzungsstelle@mastd.rlp.de
www.lb.rlp.de
 

Link zur Schlichtungsstelle

Schlichtungsstelle BGG
 
Generiert vom Knoten PROD01NODE03 im Cluster THBIPROD01.
© HISinOne ist ein Produkt der HIS eG